Unfall bei der ADAC Neustadt-Rallye

 

Bei der Neustadt-Rallye kam es für das Borowski Rallye-Team eigentlich nur darauf an,dass sie bei dieser Rallye ins Ziel kommen müssen um ihre Platzierung im DMSB Rallyepokal zu verteidigen.

Gleich in WP1 auf Putlos verloren sie knapp 30 Sekunden durch mangelnde Bremsleistung.In WP2 lief es auch nicht besser.Dann in WP3 wurde es langsam besser,das Resultat zweitbeste Gruppenzeit. Doch in WP4 lief es wieder schlechter.

Dann kam die WP5 "Roge-Kassau",ca.2km nach dem Start der WP,in einer "L3 in R5" war das Team eindeutig zu schnell,das Auto brach aus,so dass Harald Borowski das Auto nicht mehr abfangen konnte.Dann lehnte sich das Heck an einen Erdwall an und überschlug sich 5-6mal auf der Strecke.Harald Borowski und Michael Borowski konnten sich dank der sehr hilfsbereiten Zuschauer schnell aus dem zerstörten Golf befreien.Beide sind ohne Verletzungen aus dem Auto gestiegen.

Der Golf VR6 ist leider nicht mehr zu retten.Aber es geht weiter,denn schon nächste Woche wollen Harald und Michael Borowski beim "Havellandpokal" starten.Diesmal allerdings mit einem Ersatzauto!!!

"Wir möchten uns hiermit bei den freundlichen Helfern in der Ortschaft Gömnitz bedanken,die uns sehr schnell aus dem Auto befreit haben!!!"