Klassensieg und Gruppensieg bei Rallye-Hildesheim

 

Das Auto wurde vor der Veranstaltung im Autohaus Borowski komplett revidiert.Das Auto bekam vor der Veranstaltung ein neues Getriebe und div.neue Motorkomponenten.

Das Borowski Rallye-Team war also super vorbereitet für diese Rallye.

Das Team wusste,es würde nicht ganz einfach werden um den Klassensieg.Doch nach WP1 führten Harald Borowski und Michael Borowski die Klasse und die Gruppe G an.

Zur Sammelkontrolle in Störy lagen Harald Borowski und Michael Borowski nach WP3 auf Platz 2. Sie machten in den darauffolgenden Wertungsprüfungen 7 Sekunden Vorsprung gut. Dadurch reichte es zum Klassensieg mit 7 Sekunden Vorsprung auf den 2.Platzierten ,zum Gruppensieg in der Gruppe G und zum 20.Platz von 44 Teams im Gesamtklassement.

„Es war nicht einfach bei diesen extrem hohen Außentemperaturen konstante Zeiten zu fahren,aber bei uns hat es funktioniert auch sicherlich dank der guten Vorbereitung,denn das Auto lief problemlos!“so Harald Borowski nach der Veranstaltung.